Süddeutsches Eisenbahnmuseum Heilbronn

                     SEH-Wochenbericht

 

                                Hier finden Sie wöchentlich einen kurzen Bericht
                                über die aktuellen Projekte in unserem Museum:

10.11.2018:

 

ABi 430

Nachdem der vergangene Samstag zum Großteil von der Einachs-Aktion unserer württembergischen T3 in Anspruch genommen wurde, gingen nun auch wieder die Beblechungsarbeiten an unserem schweizer Wagen "ABi 430" weiter. So wurden auf der linken oberen Wagenhälfte im Bereich der beiden 1.Klasse-Abteile die lackierten Verkleidungsbleche angeschraubt und die Übergänge zwischen den einzelnen Blechen mit spezieller Dichtmasse abgedichtet.

 

württ. T3

Zur Vervollständigung der Zug- und Stoßeinrichtung unserer seit vergangener Woche wieder auf den eigenen Rädern stehenden württembergischen T3, um in naher Zukunft das Verfahren des Lokrahmens zu vereinfachen, wurden an diesem Samstag die seit der Zerlegung der Lok in ihre Einzelteil vor über 10 Jahren im hinteren Teil unseres Museums gelagerten Puffer der Lok zum Arbeitsstand nach Gleis 14 gebracht. Zusammen mit einem weiteren Satz Hülsenpuffer, der für den betrieblichen Einsatz vollständig aufgearbeitet und geprüft wird, wurde nun mit der Zerlegung und Aufarbeitung begonnen.

Blick auf die in ihre Bestandteile zerlegte, gesäuberte und geprüfte Ringfeder einer der Puffer für den späteren betrieblichen Einsatz.
 

Sonstiges

In unserem Verwaltungsgebäude wurde der erste Raum auf der rechten Seite, der als Lagerraum für diverse Utensilien genutzt wird, ausgemistet, aufgeräumt und gesäubert.
 

Das war's für dieses Wochenende.
 


Zum Bericht der letzten Woche

 

Alle Texte und Bilder, sofern nicht anders angegeben, © Marcel Clappier